Abruzzen

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Z

Abruzzen, 37.000 ha

Allgemeines
Wohin immer die Etrusker kamen brachten sie den Weinbau mit, in die italienischen Abruzzen kamen sie bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. Im Mittelalter begann der Jahrhunderte dauernde Abstieg der Region und ihrer Weinbautradition. Die Bevölkerung wanderte massenhaft aus den gebirgigen Gebieten ab.
Umso spektakulärer mutet das Comeback des Weinbaus vor rund 30 Jahren an – ein mühevolles Unterfangen, das größtenteils von den zahlreichen Kellereigenossenschaften ausging, die im Südosten aus dem Boden schossen.

Topografie
Die Rebenflächen befinden sich meist an den Abhängen der Abruzzen zur Adria hin und reichen bis in eine Höhe von 500 oder 600 Metern. Die Region Abruzzen ist die südlichste und gebirgigste Region Mittelitaliens. Sie grenzt im Osten an die Adria, im Süden an Molise, im Westen an Latium und im Norden an die Marken.
Der Weinbau ist hier weit verbreitet, denn die Böden sind dafür besonders gut geeignet.

Klima und Böden
Das Klima ist von extremen Temperatur-Unterschieden zwischen Tag und Nacht bzw. Sommer und Winter geprägt. Die Niederschläge sind gleichmäßig über das Jahr verteilt.
Die Böden sind großteils kalkhaltig, im Norden trifft man auf quarzhaltige Sandsteinböden und vulkanische Gipsböden.

Rebsorten und Weinstile
Ein großer Teil der Produktion sind einfach zu trinkende Weine aus der Montepulciano-Traube und aus Trebbiano. (die Rebsorte Montepulciano hat nichts mit dem Wein „Montepulciano“ aus der Toskana gemein, dieser ist aus der Sangiovese-Traube!). Feine Montepulciano-Weine bestechen schon in der Jugend mit fruchtigen Aromen, die besten Gewächse entwickeln sich nach einigen Jahren in der Flasche zu vollmundigen, delikaten Weinen mit einem typischen, ausgewogenen Tanningerüst.
Dem Weißwein Trebbiano d’Abruzzo verleihen die hiesigen Lagen Konzentration und Körper.

Rote Rebsorten:

Weiße Rebsorten:

Wichtige DOCG Weine

Wichtige DOC Weine

Alle DOC/DOCG-Zonen


Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen