"Im Herbst freuen sich Feinschmecker wieder auf kräftige Wildgerichte und passende Weine!"

Katharina Mayer, Diplom Sommelière

VINORAMA ON TOUR: WEIN UND WILD
UNENDLICHE VARIATIONEN AN GENUSS

Der Herbst hält nun langsam Einzug und damit ist auch wieder die Wildsaison eröffnet. Nach den leichten und bekömmlichen Gerichten, die man an heißen Sommertagen vorzugsweise genießt, freuen sich Feinschmecker nun auf eine Vielfalt kräftiger Wildgerichte.

Auch bei der Wahl vom Wein für Wild sind die Möglichkeiten endlos und wunderbar vielfältig. Neben der Art des Wildfleisches (Haar- oder Federwild) spielen die Zutaten und Gewürze (Pfeffer, Wacholder oder bestimmte Kräuter), die Zubereitungsart und natürlich die Beilagen (Pilze, Knödel oder Rotkraut) eine wichtige Rolle. Diese Kombination bestimmt, welche Aromen das Gericht tragen. Der Wein sollte es dann stets ergänzen, niemals aber übertönen oder gar geschmacklich untergehen.
REH
Rehfleisch ist sehr zart, daher sollte der Wein nicht allzu überbordend und opulent sein. Zweigelt harmoniert hier sehr gut, auch ein klassischer, fruchtbetonter St. Laurent und ein feinstrukturierter Pinot Noir ergeben eine ausgezeichnete, elegante Kombination. Gereifte Weißweine der Burgundersorten sowie Zierfandler und Rotgipfler passen ebenfalls gut.

HIRSCH
Der König des Waldes ist schon aromatischer im Geschmack, das Fleisch fester. Weine mit kräftigem, aber ausgewogenem Tanningerüst und dunkler Aromatik ergänzen den intensiven Geschmack von Hirsch und würzigen Zutaten. Ein gut strukturierter St. Laurent, ein körperreicher Blaufränkisch, aber auch vollmundige Cuvées sind eine ausgezeichnete Wahl.

GAMS
Auch das aromatische Fleisch der Gämse verträgt einen Wein mit Power, Tiefgang und ausgeprägter Tanninstruktur. Am besten bestehen hier Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Blaufränkisch.

WILDSCHWEIN
Bei Wildschwein sind ebenfalls kräftige, durchaus üppigere Weine gefragt – ein fleischiger Syrah oder ein Blaufränkisch sind eine tolle Ergänzung, leichte Rot- oder Weißweine wären hier fehl am Platz.

FELDHASE & WILDKANINCHEN
Hasen- oder Kaninchenfleisch wird von nicht allzu opulenten Rotweinen wie St. Laurent und Zweigelt wunderbar ergänzt. Auch Weißweine wie Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay verleihen den Gerichten eine tolle Nuance.

FEDERWILD - REBHUHN, FASAN & WILDENTE
Hier darf es gerne Weißwein sein! ChardonnayWeiß- und Grauburgunder oder ein kräftiger Grüner Veltliner passen ideal zu Federwild. Bei Rotwein empfehlen wir samtig-fruchtige Vertreter wie Pinot Noir, Zweigelt und St. Laurent.

AUSGEFALLEN: NATURAL WINE & SCHAUMWEIN
Wer es ein wenig ausgefallener mag, kann es den internationalen Sommeliers gleichtun und einen Natural Wine zum Wildgericht probieren. Diese charaktervollen und eigenständigen Weine bieten sich fast schon perfekt als Speisenbegleiter für Wildgerichte an.
Schaumweinliebhaber können auch ein wenig experimentieren: Wir empfehlen kräftige und gereifte Schaumweine zu feinen Wildgerichten vom Reh, Hase oder Federwild.

"Der Wein sollte das Wildgericht stets ergänzen, niemals aber übertönen oder gar geschmacklich untergehen."

Katharina Mayer, Diplom Sommelière

  • Falstaff 94
  • 20% sparen
Grauburgunder Ried Gola 1STK Südsteiermark DAC 2020
18 40 Preis statt bisher 23,00 (€ 30,67 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 93
  • 20% sparen
Excellent Reserve 2020
18 96 Preis statt bisher 23,70 (€ 31,60 / Liter)
enthält Sulfite

  • A la Carte 92
  • 20% sparen
Cabernet Sauvignon Reserve 2017
14 88 Preis statt bisher 18,60 (€ 24,80 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 93
  • 20% sparen
Grüner Veltliner Optimas Kremstal DAC 2021
10 40 Preis statt bisher 13,00 (€ 17,33 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 93
  • 20% sparen
Traminer Ried Fuxberg 2020
18 56 Preis statt bisher 23,20 (€ 30,93 / Liter)
enthält Sulfite

  • A la Carte 93
  • 20% sparen
Blaufränkisch Leithaberg DAC 2017
15 36 Preis statt bisher 19,20 (€ 25,60 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 91
  • 20% sparen
Bio Roter Veltliner Ried Fumberg Wagram DAC 2021
15 20 Preis statt bisher 19,00 (€ 25,33 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen