Château Cos d'Estournel, St. Estèphe

Das Weingut Cos d’Estournel liegt in der Gemeinde Saint-Estèphe im Médoc. Vom berühmten Château Lafite-Rothschild ist es nur durch einen Bach getrennt. Bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855 erhielt das Château (damals unter dem Namen „Cos Destournel“) den zweiten Rang (Deuxième Cru Classé).
Als Gründungsjahr des Château gilt 1811, als der Pferde- und Weinhändler Louis-Gaspard d’Estournel die ersten Rebflächen erwarb. Er hatte beizeiten die Qualität der äußerst kargen Kieselböden (Cos) erkannt. Der Namensteil „Cos“ (Caux) ist von „Colline de cailloux“ (kiesiger Hügel) abgeleitet. Louis-Gaspard d’Estournel exportierte seinen Wein bis nach Indien und in arabische Länder. Er erbaute einen riesigen Weinkeller in zum Teil asiatischem Stil. 1998 wurde das Gut an die Taillan-Gruppe und schlussendlich 2001 an den Lebensmittel-Fabrikanten Michel Reybier verkauft. Jean Guillaume Prats hat auf Cos d´Estournel das Sagen, ihm gelang es in kürzester Zeit, das Gut zu einem Juwel des gesamten Médoc auszubauen.
64 Hektar von 100 Hektar Gesamtfläche stehen bei Cos d´Estournel unter Reben. Der Rebbestand setzt sich aus 60% Cabernet Sauvignon, 38% Merlot und 2% Cabernet Franc zusammen. Der extrem langlebige Rotwein reift 18 bis 24 Monate in 70% bis (in besonderes guten Jahren) 100% neuen Barriques. Der Zweitwein heißt „Les Pagodes de Cos“.
Der unter der Appellation „Bordeaux“ produzierte Markenwein „Maître d’Estournel“ wurde 1971 kreiert. Mit dem Namen wird der legendäre Gründer Louis Gaspard d’Estournel geehrt. Der Rotwein wird aus den Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc, der Weißwein aus Sauvignon Blanc gekeltert, wobei die Trauben aus der ganzen Region stammen.
  • James Suckling 98-99
CHÂTEAU COS D'ESTOURNEL 2ème Grand Cru Classé 2018
311 94 Preis statt bisher 346,60 (€ 462,13 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen