Château Canon la Gaffelière, St. Emilion

Das Château Canon la Gaffelière liegt etwas außerhalb des mittelalterlichen Dorfes Saint-Émilion am Fuße des Hügels. Es ist als „Grand Cru Classé“ klassifiziert. Im 19. Jahrhundert hieß es La Gaffelière-Boitard (Canon-Boitard), nach seinem Eigentümer M. Boitard de la Poterie. Im Jahr 1953 wurde das Gut von Pierre Meyrat erworben, der einige Jahre lang Bürgermeister von Saint-Émilion war. Nach seinem Tod 1969 wurde das Château zum Verkauf angeboten und schließlich 1971 von der Familie Neipperg gekauft. Stephan Graf von Neipperg produziert mit seinen Weingütern Château d´Aiguilhe, Clos de l' Oratoire, Château Canon la Gaffelière und La Mondotte unbestritten Bordeauxweine, die zu den besten zählen. 19,5 Hektar stehen auf Canon la Gaffelière unter 40 Jahre alten Reben. Die Böden bestehen aus Lehm, Kalk und Sand. Mit 40% ist der Cabernet Franc Anteil so hoch wie auf kaum einem anderen Gut in Saint-Émilion, 55% Merlot und 5% Cabernet Sauvignon runden die Cuvée ab.
Stephan Graf von Neipperg war einer der ersten, der einen höchstmöglichen Reifegrad durch späte Lese anstrebte und mit längerer Maischedauer arbeitete.
Der langlebige Rotwein wird bis zu 20 Monaten in 80 bis 100% neuen Barriques ausgebaut. Der Zweitwein heißt „Les Hauts de Canon La Gaffelière“.

  • James Suckling 96
Château Canon la Gaffelière - 1er Grand Cru Classé 2016
130 95 Preis statt bisher 145,50 (€ 194,00 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

  • James Suckling 94-95
Château Canon la Gaffelière - 1er Grand Cru Classé 2017
108 63 Preis statt bisher 120,70 (€ 160,93 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen