Lagrein

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Z

Lagrein – Südtiroler Nationalrebe mit internationaler Verwandtschaft

 

HERKUNFT

Wer Südtiroler Weinen liebt, kommt an ihm nicht vorbei: dem Lagrein. Dieser charakterstarke, autochthone Wein zählt neben Blauburgunder und dem ebenso bekannten Vernatsch zu Südtirols Leitsorten. Ihre Wurzeln hat die Rebsorte rund um die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen. Kaiser Karl IV. hat im Jahr 1370 den Lagrein als „pesten Poczner“ bezeichnet – ob er auf den Rotwein oder den damals ebenso bekannten, gleichnamigen Weißwein anspielte, ist allerdings nicht gesichert. Der Lagrein hat sich mit seiner rustikalen Eleganz den Ruf eines fürstlichen Klassikers erworben. Wird der Lagrein als Rosé ausgebaut, trägt er im Übrigen den Namen Lagrein Kretzer.

Der Stammbaum dieses waschechten Südtirolers kann sich sehen lassen, finden sich in seiner Familie doch einige altbekannte Rebsorten – eng verwandt ist er u.a. mit dem französischen Syrah, aber auch mit den italienischen Rebsorten Teroldego und Marzemino. Der Lagrein selbst bleibt heimatverbunden. Nur punktuell wird er in geringen Mengen außerhalb Südtirols angebaut, so beispielsweise in Australien, Kalifornien und in der Pfalz. Mit kaum mehr als 500 Hektar Anbaufläche weltweit bleibt der Lagrein ein rares Juwel, das im kleinen Südtirol bestens gedeiht.

Ein breiter Talkessel, sonnenverwöhnte Weinberge, das einzigartiges Terroir im Spannungsfeld zwischen alpinem und mediterranem Klima sowie südliche Temperaturen von bis zu 40 °C bilden eine spannende Konstellation, in der sich der Lagrein hervorragend entfalten kann.

 

CHARAKTERISTIK

Charakteristisch für den Lagrein sind harmonische Aromen von Waldbeeren, saftigen Kirschen und feinen Veilchennuancen. Am Gaumen wird der tanninreiche Rotwein gerne von erdig-mineralischer Würze und samtiger Fülle begleitet. Ein wahrhaft adeliger Genuss – authentisch und bodenständig, aber keinesfalls plump oder einfallslos.

 

SYNONYME

Blauer Lagrein, Lagrino


Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen