Caparzo, Montalcino

Das landschaftlich geprägte, hügelige Montalcino in der Toskana ist die Heimat des weltberühmten Brunello. Hier liegt das Weingut Caparzo, wo die Römerin Elisabetta Gnudi Angelini seit 1998 die Geschicke des Weinguts leitet – umsichtig und äußerst erfolgreich. Denn die Weine von Caparzo genießen auch international einen glänzenden Ruf.

Das Weingut bewirtschaftet rund 200 Hektar in den besten Lagen der Toskana, die Rebsorte Sangiovese steht hier ganz klar im Vordergrund. Dank der Lage der Weinberge, der Beschaffenheit der Böden und den hier herrschenden Mikroklimata brillieren die Weine mit Fülle, Langlebigkeit und Charakter.

Caparzo hat sich ganz der Produktion von Spitzenweinen auf höchstem Qualitätsniveau verschrieben. Erreicht wird dies mit sorgfältigen, der handwerklichen Tradition verbundenen Produktionstechniken. Diese überlieferten Methoden, in Kombination mit modernem und kreativem Unternehmergeist, haben schon viele Erfolge gebracht! 

  • Wine Spectator 96
  • 20% sparen
Brunello di Montalcino DOCG 2016
35 52 Preis statt bisher 44,40 (€ 59,20 / Liter)
enthält Sulfite

  • Wine Spectator 95
  • 20% sparen
Brunello di Montalcino DOCG La Casa 2016
60 00 Preis statt bisher 75,00 (€ 100,00 / Liter)
enthält Sulfite

  • Wine Enthusiast 95
  • 20% sparen
Brunello di Montalcino DOCG Riserva 2012
65 52 Preis statt bisher 81,90 (€ 109,20 / Liter)
enthält Sulfite

  • James Suckling 95
  • 20% sparen
Brunello di Montalcino DOCG Riserva 2015
68 80 Preis statt bisher 86,00 (€ 114,67 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% sparen
Le Pietre Toscana IGT 2017
14 40 Preis statt bisher 18,00 (€ 24,00 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen