Malbec

Übersicht A B C D E F G H I J K L M N O Ö P Q R S T U Ü V W X Z

Malbec – temperamentvoller Argentinier mit französischen Wurzeln

 

HERKUNFT

Malbec zählt zu den alten französischen Rebsorten und ist mit mehreren hundert Synonymen fast Meister der Tarnung, ursprünglich war dieser Wein vor allem unter dem Namen Côt bekannt. Wenig bekannt sind die Eltern des Malbec, der aus einer Kreuzung von Magdeleine Noire des Charentes und Prunelart entstanden ist.

Malbec machte sich im 18. Jahrhundert aufgrund seiner opaken, tiefdunklen Farbe im Bordeaux als Deckwein für hellere Bordeaux-Cuvées einen Namen. Heute spielt er im Bordeaux kaum mehr eine Rolle. 

Eine zweite Heimat hat der Malbec schließlich fernab seines Ursprungs gefunden. In Argentinien hat sich die Rotweinrebsorte ganz prächtig entwickelt und ist mittlerweile zur Paraderebsorte des Landes avanciert. Vor allem rund um Mendoza bieten sich dem kälteempfindlichen Malbec beste Voraussetzungen. Auch in Chile, Kalifornien und Australien hat er sich niedergelassen.

 

CHARAKTERISTIK

Die tanninbetonten Malbec-Weine bestechen mit schwarzvioletter Farbintensität und ihrer Harmonie von satter Frucht und deutlicher Würze. Häufige Aromen sind beispielsweise Pflaumen, Waldbeeren und Kirschen sowie Tabakanklänge, Kräuter und Gewürze wie Wacholder und Lorbeer und auch dunkle Schokolade kommt im ansprechenden Aromenpotpourri vor.

 

SYNONYME

Côt, Auxerrois, Malbeck, Pressac

                     

 

 

 


1503 40 Preis 1.503,40 (€ 2.004,53 / Liter)

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen