Weingut Prager, Weißenkirchen

Ing. Franz Prager, Gründungs- mitglied und erster Obmann des Winzerverbandes Vinea Wachau, hat diesen Traditionsbetrieb an die Wachauer Spitze geführt. Inzwischen ist Schwiegersohn DI Anton Bodenstein (gelernter Geologe) für das Weingut verantwortlich und erzeugt seiner Ausbildung folgend sehr terroirbezogene Weine. Das Ziel ist es, individuelle, unverwechselbare Weine ins Glas zu bringen, die gleichsam Abbild ihrer jeweiligen Herkunft sein müssen. Die Arbei- ten in Weinberg und Keller folgen traditionellen Wegen, werden aber mit notwendigen und sinnvollen Innovationen ergänzt – stets im Streben nach dem qualitativ Bestmöglichen.

Die besondere Wertschätzung des Weingutes Prager gehört dem Grünen Veltliner und dem Riesling. Der Riesling gilt nicht zu Unrecht als König der Weißweinsorten. Seine späte Reife und die hohen Ansprüche an Boden und Klima machen ihn zum Individualisten. Charakteristisch sind seine Eleganz und Finesse, sein mineralisches Spiel und der zarte Duft nach weißen Pfirsichen.

Die zweite, seit Generationen im Weingut Prager kultivierte regionaltypische Rebsorte ist der Grüne Veltliner. Besonders bemerkenswert sind die bis zu 60 Jahre alten Rebbestände dieser Sorte in den Lagen Achleiten und Zwerithaler. Das hohe Alter der Reben schenkt dem Wein eine unvergleichliche Dichte und eine besonders ausgeprägte Mineralität.

Für Toni Bodenstein ist vor allem auch die große genetische Vielfalt dieser alten Rebbestände wichtig, denn kaum einer dieser alten Rebstöcke gleicht dem anderen. Daher stellen alte Rebbestände eine wichtige Genreserve für die Zukunft dar. Tradition und Innovation zählen gleichermaßen zu den Stärken des Weingutes. Mit den Möglichkeiten der Moderne und dem Wissen früherer Generationen versucht Toni Bodenstein, dem Geheimnis des Terroirs auf die Spur zu kommen, Ergründbares auszuloten, sich an Unergründliches heranzutasten. Seine Passion: In einer einzigartigen Landschaft unverwechselbare Weine zu produzieren, die gleichsam Abbild des Rebberges sind, aus dem sie kommen.

  • Falstaff 96
  • 11% sparen
Grüner Veltliner Smaragd Ried Achleiten 2019
37 00 Preis statt bisher 41,80 (€ 55,73 / Liter)
enthält Sulfite

  • A la Carte 98
  • 20% sparen
Riesling Smaragd Ried Klaus Magnum 2018
92 56 Preis statt bisher 115,70 (€ 77,13 / Liter)
enthält Sulfite

  • A la Carte 96
  • 20% sparen
Riesling Smaragd Wachstum Bodenstein Magnum 2018
92 56 Preis statt bisher 115,70 (€ 77,13 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 97
Grüner Veltliner Smaragd Wachstum Bodenstein 2019
39 69 Preis statt bisher 44,10 (€ 58,80 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

  • Falstaff 92
  • 20% sparen
Riesling Federspiel Ried Steinriegl 2019
15 52 Preis statt bisher 19,40 (€ 25,87 / Liter)
enthält Sulfite

  • A la Carte 96
  • 20% sparen
Riesling Smaragd Wachstum Bodenstein 2018
35 28 Preis statt bisher 44,10 (€ 58,80 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 97
  • 20% sparen
Riesling Smaragd Wachstum Bodenstein 2019
35 28 Preis statt bisher 44,10 (€ 58,80 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 92
Grüner Veltliner Federspiel Hinter der Burg 2018
17 37 Preis statt bisher 19,30 (€ 25,73 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

  • Falstaff 93
  • 12% sparen
Grüner Veltliner Federspiel Ried Hinter der Burg 2019
17 00 Preis statt bisher 19,40 (€ 25,87 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 96
Grüner Veltliner Smaragd Ried Achleiten Stockkultur 2019
39 69 Preis statt bisher 44,10 (€ 58,80 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen