Brennnesseltee gegen Reben-Rheuma

tee

Gestern haben wir unseren zweiten Pflanzenschutz für heuer ausgebracht: Brennnesseltee. Für die Reben ist dieser Tee ein wichtiger Schutz in den noch kühlen Nächten gegen eine Form der Chlorose, eine Art Rheuma-Erkrankung (es gibt insgesamt 3 Arten von Chlorose). Die Brennnesseln haben wir zum einen Teil – behandschuht – selbst gepflückt, den zweiten Teil haben wir von der Firma Mag. Kottas in Bio-Qualität getrocknet bezogen (übrigens auch Schachtelhalm und Kamillen – aber das ist eine andere Geschichte …). Die Blätter haben wir dann in einem mit Holz unterheizten Kessel für maximal zehn Minuten gekocht, einen Tee eben. Etwas abgekühlt und mit Wasser verdünnt haben wir’s in unsere 1500-l-Spritze gefüllt. Thomas ließ es sich dann nicht nehmen, dieses “Spritzmittel” nochmal zu kosten. Was für unsere Reben gut ist, darf für uns nicht schlecht sein …

Gerda mit KesselGerda

Claudia Hareter-Kroiss
www.hareter.at

Weingut
Hareter
Thomas

(Gerda Hareter)

Share on Facebook

Einen Kommentar schreiben