Weingut Pichler-Krutzler, Dürnstein

Wachauer Charakterweine mit burgenländischem Einfluss

Im Jahr 2006 gründeten die Wachauerin Elisabeth Pichler-Krutzler und der Burgenländer Erich Krutzler – beide aus renommierten Weingütern stammend – ihr eigenes Weingut in der Wachau. Dort bringen hervorragende Lagen, nachhaltig und mit Respekt vor der Natur bewirtschaftet, Weine hervor, die ihrer besonderen Herkunft in jeder Hinsicht gerecht werden. Weine mit Seele und Charakter.

Damit wird der Weg fortgesetzt, den Erich Krutzler schon in den 1990er Jahren gegangen ist, als unter seiner Mitwirkung im Südburgenland aufregende, eigenständige Rotweine entstanden sind. So ist auch der burgenländische Blaufränkische neben dem Grünen Veltliner und dem Riesling aus der Wachau ein Fixstern im Sortiment.

Die Pichler-Krutzler Weine sind pur, unverfälscht und kompromisslos. Sie werden lagenrein gelesen, verarbeitet und abgefüllt. Da auf Aufzuckerung, Wasser- und Saftentzug, jegliche Schönung und Zusätze verzichtet wird, zeigen sich die Weine vollkommen ungeschminkt und klar. Hochwertige Handarbeit ohne modische Tendenzen eben.

  • 16% sparen
Riesling Loiben Wachau DAC 2021
18 60 Preis statt bisher 22,10 (€ 29,47 / Liter)
enthält Sulfite

33 66 Preis statt bisher 37,40 (€ 49,87 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

  • 16% sparen
Pinot Blanc Loiben Wachau DAC 2021
19 70 Preis statt bisher 23,40 (€ 31,20 / Liter)
enthält Sulfite

  • 16% sparen
Grüner Veltliner Dürnstein Wachau DAC 2021
14 20 Preis statt bisher 16,90 (€ 22,53 / Liter)
enthält Sulfite

  • 16% sparen
Grüner Veltliner Ried Klostersatz Wachau DAC 2021
18 60 Preis statt bisher 22,10 (€ 29,47 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen