Château Smith-Haut-Lafitte, Martillac

Das Weingut liegt in der Gemeinde Martillac im Bereich Pessac-Léognan in Graves. Der Ursprung geht auf die Mitte des 14. Jahrhunderts zurück, als hier die Adelsfamilie Bosq Weinbau betrieb. Im Jahr 1720 wurde das Anwesen vom namensgebenden Schotten George Smith gekauft. Nach mehreren Besitzwechseln ist das Gut seit 1990 im Besitz der Familie Cathiard. Château Smith-Haut-Lafitte produziert sensationelle Weine und wird mittlerweile mit den Top-Weinen der Appellation in einem Atemzug genannt und zwar sowohl im Weiß- als auch im Rotweinbereich. Bei der Restrukturierung leistete der Önologe Michel Rolland beratende Unterstützung.
72 Hektar stehen hier unter Ertrag, der Weißwein ist ein fast 90%iger Sauvignon Blanc, lediglich 5% Sémillon und 5% Sauvignon Gris finden je nach Jahrgang Verwendung in der Cuvée. Der Rotwein wird aus 55% Cabernet Sauvignon, 35% Merlot und 10% Cabernet Franc assembliert und 20 Monate in 50 bis 80% neuen Barriques ausgebaut. Nur dieser ist als „Cru Classé“ klassifiziert (Graves). Der Zweitwein heißt „Les Hauts de Smith“. Der Weißwein reift 12 Monate in zu 50% neuen Barriques.
Das Erfolgsrezept von Smith-Haut-Lafitte sind niedrige Erträge, Abfüllung ohne Filtrierung und Schönung und nicht zuletzt unermüdliche Arbeit im Weinberg.

  • James Suckling 92
Château Smith-Haut-Lafitte - Grand Cru Classé 2013
85.05 Preis statt bisher 94.50 (€ 126.00 / Liter)
10% Mengenrabatt
enthält Sulfite

443.90 Preis 443.90 (€ 295.93 / Liter)
enthält Sulfite

186.66 Preis statt bisher 207.40 (€ 276.53 / Liter)
10% Mengenrabatt
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen