Château Pontet-Canet, Pauillac

Die Anfänge des Weinberges gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück, als Jean François Pontet, Knappe beim König, Major des Médocs, mehrere Parzellen im Nordwesten von Pauillac, einige hundert Meter von der Gironde entfernt, der große Fluss von Bordeaux, vereinigt.  Einige Jahre später kaufen seine Nachkommen die angrenzenden Weinberge dazu, das sogenannte Maison de Canet.

Wir befinden uns im Jahre 1750 als eines der wichtigsten Landgüter des Medocs erschaffen wird:
das Château PONTET CANET.
Die Topographie dieses 120 ha großen Weinguts, das aus kiesigen Kuppen besteht, von denen einige um die 30 Meter hoch sind, lasst das außergewöhnliche Potential der Qualität dieses 78 ha großen Weinberges vermuten.

Hermann Cruse, Däne und ein im Weinbereich sehr bewanderter Mann, täuscht sich nicht, als er im Jahre 1865 PONTET CANET ersteht. Das Schloss bleibt über ein Jahrhundert im Familienbesitz.
Unter dem Einfluss dieser Dynastie großer Bordelaiser Handelsleute wird dieses Landgut sich allen Mitteln geben, um einen der besten Weine im Medoc hervorzubringen: von den unterirdischen Kellern bis hin zu den Weinlagern und den Garbehaltern, alles ist beispielhaft.
Guy Tesseron, ein hoher Herr aus dem Cognac, erwirbt den Weinberg im Jahre 1975. Die Geschäftsführung des Landgutes überträgt er dann seinem Sohn Alfred, der den Ruf dieses Grand Cru getreu seiner Qualitätsphilosophie fortlaufend verbessern wird.

Foto: www.pontet-canet.com

  • Wine Enthusiast 100
CHÂTEAU PONTET CANET 5ème Grand Cru Classé 2016
211 68 Preis statt bisher 235,20 (€ 313,60 / Liter)
-10% ab der 1. Flasche
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen