Château d'Yquem, Sauternes

Das seit 1855 mit dem höchsten Prädikat „Premiere Cru Classique Superieur“ ausgezeichnete Weingut liegt in der Region Sauternes im Bordeaux und besteht seit über 400 Jahren. Aus dem Besitz der englischen Krone und der französischen Könige kam es im 16. Jahrhundert erst als Pacht und 1711 als Besitz in die Hände französischer Adeliger, die es bewirtschafteten, bis es am Ende des 20. Jahrhunderts in eine AG übergeführt wurde.

Bekannt ist das Weingut, da es die besten Süßweine des Bordelais produziert, die dann auch in der höchsten Preisklasse gehandelt werden.

Die sandigen Lehm- und Kiesböden werden auf über 100 Hektar Rebfläche zu 80% mit Sémillon und zu 20% mit Sauvignon Blanc bestockt. Die Stöcke werden im Sommer um die Trauben herum radikal entlaubt und die Trauben erhalten dadurch mehr direkten Sonnenschein.

Gelesen wird von Hand in mehreren Durchgängen bis zum Wintereinbruch. Daher ist die Erntemenge äußerst begrenzt und bringt nur einen Bruchteil der normalen Lese und letztlich eine im Vergleich geringe Ausbeute. Diese ist dafür aber hochwertig und einmalig. Die daraus produzierten großen Jahrgänge des Chateau d´Yquem mit 13 - 14% Alkohol und bis zu 120 g/l Restzucker sind fast unbegrenzt haltbar. Schlechte Jahrgänge gibt es nicht, weil das Weingut in Jahren mit schlechten äußeren Bedingungen auf die Produktion verzichtet und lieber einen finanziellen Verlust in Kauf nimmt, als die Käufer mit nicht hochwertiger Qualität zu enttäuschen.

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen