Weingut des Monats: Jurtschitsch 9


Trinkfreudig, frisch, fröhlich, leicht und würzig - so jugendlich kommt der GrüVe auch nach 30 Jahren noch daher. Heuer feiert der sympathische Evergreen bereits seinen 30. Geburtstag. GrüVe ist nicht nur eine österreichische Erfolgsgeschichte, sondern begeistert seit vielen Jahren als Botschafter der österreichischen Weinkultur.

Von Beginn an hat Künstler Christian Ludwig Attersee das Projekt begleitet und mit jedem Jahrgang ein Gesamtkunstwerk erschaffen und so wie das Etikett, präsentiert sich auch sein Inhalt: Lebendig und fröhlich, ein unkomplizierter Wein für jede Gelegenheit! Jedes Etikett trägt einen Namen, der Jahrgang 2016 heißt "Winzerglück".



Nicht nur der Erfolg des GrüVe ist für das "Winzerglück" verantwortlich: Zufriedene Kunden und langjährige Partner tragen ebenso dazu bei, wie ein erfolgreiches Weinjahr, gesunde Böden und Trauben, Auszeichnungen und Prämierungen und natürlich die Freude an der Arbeit. Seit fast 10 Jahren leiten Alwin und Stefanie Jurtschitsch nun schon die Geschicke des Weingutes und interpretieren den Anspruch auf Spitzenwein ihre Weise neu. Und die Freude und Experimentierlust des dynamischen Winzerpaars ist ungebrochen.

Neue Grundsätze, die in Wirklichkeit auf alte Traditionen zurückgehen, bilden das Fundament hierfür: biologische Wirtschaftsweise, gesunde Böden, minimale Eingriffe im Keller und immer wieder das Experimentieren, um dem unerschöpflichen Reichtum der Weinwelt auf der Spur zu bleiben. Bodenbegrünung ist ein wichtiges Thema am Weingut, ebenso Biodiversität durch die Auspflanzung von Pfirsichbäumen und Weingartenknoblauch. Denn gesunde Reben sind nicht nur widerstandsfähiger, sie bringen auch intensivere Weine hervor. Für Alwin und Stefanie bedeutet das, authentische, komplexe und terroirspezifische Weine mit kühler, eleganter Stilistik zu vinifizieren.

Das Zusammenspiel lokaler Gegebenheiten im Weingarten, dem umsichtigen und respektvollen Umgang mit der Natur, dem sensiblen und behutsamen Vinifizieren und dem "open mind" für neue "alte" Wege ist das erfolgreiche Rezept von Alwin und Stefanie Jurtschitsch - für Weine mit höchstem Anspruch!

Bei Bestellung von mindestens 12 Flaschen aus diesem Jurtschitsch-Beitrag erhalten Sie

1 MAGNUM GrüVe 2016 1,5 l im Wert von € 21,10 GRATIS dazu!

  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

GrüVe 2016

GrüVe 2016

Weingut Jurtschitsch, Langenlois
Österreich Österreich 0.75 l | Trocken
7.52 Preis statt bisher 9.40 (€ 12.53 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Zweigelt 2014
7.92 Preis statt bisher 9.90 (€ 13.20 / Liter)
enthält Sulfite

Bio
  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Rotspon Classic 2014
11.76 Preis statt bisher 14.70 (€ 19.60 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Grüner Veltliner Löss Kamptal DAC 2016
7.92 Preis statt bisher 9.90 (€ 13.20 / Liter)
enthält Sulfite

  • Wine Enthusiast 92
Bio
  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Grüner Veltliner Stein Kamptal DAC 2016
9.20 Preis statt bisher 11.50 (€ 15.33 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Wine Enthusiast
  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Riesling Platin 2016
9.28 Preis statt bisher 11.60 (€ 15.47 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Riesling Langenlois, Kamptal DAC 2016
11.44 Preis statt bisher 14.30 (€ 19.07 / Liter)
enthält Sulfite

  • A la Carte Punkte 93
Bio
  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Grüner Veltliner Loiserberg Erste Lage Kamptal DAC Reserve 2015
15.04 Preis statt bisher 18.80 (€ 25.07 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch A la Carte Punkte und Falstaff
  • Falstaff 95
Bio
  • 20% im 6er Set sparen
  • 12+1

    GRATIS MAGNUM

Grüner Veltliner Schenkenbichl Erste Lage Kamptal DAC Res. 2015
23.28 Preis statt bisher 29.10 (€ 38.80 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Falstaff

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen