Vinorama on Tour: and so this is Chardonnay… 8

★  Alle Bestellungen bis 17.12. werden garantiert bis Weihnachten zugestellt! 


Liebe Vinorama-Kunden!
…and so this is Christmas! Die besinnliche Zeit rund um Weihnachten steht bei uns ganz im Zeichen des  Chardonnays. Als Globetrotter könnte man diese Rebsorte definitiv bezeichnen, doch wo sie ihren Ursprung hat ist sagenumwoben.  Der kleine Ort Chardonnay, als Namensgeber, im Burgund steht dabei auf der Liste ganz oben, aber auch aus Zypern  könnte sie kommen. Was gewiss ist, Chardonnay hat seine Heimat auf der ganzen Welt und ist durch Stilvielfalt ein beliebter  Zeitgenosse. Hervorragende Weine zum weihnachtlichen Gourmet-Menü garantiert.

Eva Schieferer, Diplom-Sommelière

Fakten:

  • Natürliche Kreuzung aus Heunisch & Pinot
  • Der kleine Ort Chardonnay ist Namensgeber
  • Ca. 175.000 ha Rebfläche – somit Platz 5 der meist angebauten Rebsorten
  • Grundwein für die Champagnererzeugung, als Blanc de Blancs reinsortig
  • Bekanntestes Synonym: Morillon (in der Steiermark häufig verwendet)
  • Frisch-fruchtig bis hin zu holzgeprägten, lagerfähigen, cremig dichten Weinen
  • Bringt exzellente Weine wie Puligny oder Chassagne-Montrachet, Corton-Charlemagne, Chablis, Meursault und viele mehr hervor
  • Mittlere Reifezeit
  • Bevorzugt kalkhaltige Böden und warme Lagen
  • Passt sich dem jeweiligen Klima sehr gut an


Wie sieht die Traube aus?

  Blatt:  mittelgroß, fünfeckig, wenig gelappt, Stielbucht nackt, offen

  Traube:  mittelgroß, dichtbeerig, kegelförmig, Beitraube häufig Beeren rundlich, gelbgrün gefärbt


Wie wird Chardonnay angebaut und ausgebaut?

  • Chardonnay kann mit oder ohne biologischen Säureabbau ausgebaut werden
  • Reifung gerne in Barriquefässern (kleines Eichenfass 225 Liter). Durch den Ausbau im Barrique  bekommt der Wein ein feines Aroma und durchläuft einen biologischen Säureabbau (nicht immer!)
  • Ausbau im Stahltank – überwiegend ohne biologischen Säureabbau, damit die Frucht nicht verloren geht.
  • Chardonnay ist sehr wandlungsfähig, je nach Herkunft und Ausbau präsentieren sich die Weine unterschiedlich.  Die Eigenschaften des Bodens werden in vielfältiger Weise wiedergegeben und jede Region, jeder Kellermeister bringt seine eigene Note mit ein.


Wie schmeckt Chardonnay?

Chardonnay wird häufig reinsortig verarbeitet. Die Aromen sind nicht vordergründig, aber weitreichend von einem  eher neutralen Traubengeschmack zu Zitrus über Apfel bis hin zu Melone. Eine leichte, rauchige und an Nüsse  erinnernde Note mischt sich gerne dazu.

Kommt dann noch die Reifung im Barriquefass dazu, weisen die Weine Aromen nach Butter, Haselnuss, Vanille und  auch Bratapfel, Biskuit und Weißbrot auf.

Chardonnay wird geprägt von äußeren Einflüssen wie der Mineralik des Bodens und der Art des Ausbaus. Von leicht  und frisch bis zu exotisch ist alles zu finden und verspricht ein genussvolles Trinkerlebnis. Zu Fisch, Huhn und auch  rotem Fleisch, als Süßwein oder auch Schaumwein – es findet sich zu jedem Menü und jedem Anlass ein Chardonnay.

  • Falstaff 89
  • 20% sparen
Chardonnay Reserva 2015
8.48 Preis statt bisher 10.60 (€ 14.13 / Liter)
enthält Sulfite

  • Wine Enthusiast 90
  • 20% sparen
Chardonnay DOC 2017
9.12 Preis statt bisher 11.40 (€ 15.20 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 90
  • 20% sparen
Morillon Steirische Klassik 2017
10.40 Preis statt bisher 13.00 (€ 17.33 / Liter)
enthält Sulfite

  • Wine Enthusiast 91
  • 20% sparen
Chardonnay Vintner's Reserve 2016

Chardonnay Vintner's Reserve 2016

Kendall-Jackson Winery, Sonoma
Vereinigte Staaten von Amerika Vereinigte Staaten von Amerika 0.75 l | Trocken
18.40 Preis statt bisher 23.00 (€ 30.67 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 92
  • 20% sparen
Chardonnay Reserve 2016
19.28 Preis statt bisher 24.10 (€ 32.13 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% sparen
Chablis Premier Cru - Les Montmains 2016
26.96 Preis statt bisher 33.70 (€ 44.93 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% sparen
Chassagne-Montrachet 2015
42.80 Preis statt bisher 53.50 (€ 71.33 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 93
  • 20% sparen
Champagne Blanc de Blancs
57.60 Preis statt bisher 72.00 (€ 96.00 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen