Vinorama on Tour: Prickelnder Hochgenuss aus Österreich 8


In Österreich spielt nicht nur Stillwein eine große Rolle, auch den heimischen "Sprudel" darf man nicht außer Acht lassen. Im Mai widmen wir uns ganz dem Thema Sekt und läuten damit den Sommer ein.


Diplom-Sommelière


Österreichischer Sekt oder auch österreichischer Qualitätsschaumwein unterliegt wie auch Stillwein den strengen Richtlinien des Weingesetzes. Es gibt drei Arten der Herstellung:

Méthode Traditionelle (traditionelle Flaschengärung)

Ist die älteste und aufwändigste Herstellungsart für Champagner und Schaumweine. Und so funktioniert es: Der Grundwein wird mit Hefe und dem Liqueur de Tirage (eine Lösung aus Rohrzucker) versetzt, in Sektflaschen gefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen. In der Flasche findet nun durch die Hefe und den Zucker eine zweite Gärung statt. Die Hefe wandelt den Zucker in Alkohol um und die dabei entstehende Kohlensäure verbindet sich mit dem Wein, da diese nicht entweichen kann. Wenn die Gärung abgeschlossen ist, lagert der Sekt kopfüber zur Reifung weiterhin auf der Hefe. Ist auch die Reifung nun abgeschlossen, muss die Hefe entfernt werden. Die Flaschen werden kopfüber auf sogenannte Rüttelpulte gesteckt, damit sich durch das tägliche Drehen der Flaschen die Hefe absetzen kann. Nun wird "degorgiert" - die Hefe entfernt, indem der Flaschenhals in ein Kälte-Solebad getaucht wird. Die Hefe gefriert, die Flasche wird geöffnet und durch den Druck in der Flasche wird der gefrorene Hefepropf herausgeschossen. Der dabei entstehende Flüssigkeitsverlust in der Flasche wird mit der so wichtigen Dosage wieder aufgefüllt. Dieser Dosagelikör gibt die Geschmacksrichtung an und ist ein wohl gehütetes Geheimnis der jeweiligen Kellermeister.

Transvasierverfahren (Teil-Flaschengärung)

Bei diesem Verfahren wird der Inhalt nach der zweiten Gärung in Gegendrucktanks umgefüllt. Die Hefe und Trubstoffe werden vor der Zugabe der Dosage mittels Filtration entfernt und es wird wieder in Flaschen umgefüllt. Das klassische Rütteln fällt dadurch weg. Dieses Verfahren ist für Sonderformate besonders geeignet, da nicht gerüttelt wird. Auf der Flasche darf die Bezeichnung "Flaschengärung" angegeben werden.

Méthode Charmat (Großraumgärverfahren)

Der Grundwein wird auch hier mit dem Tiragelikör versetzt. Danach findet die zweite Gärung in einem Großdruckbehälter statt. Die anschließende Reifung wird durch ein Rührwerk unterstützt und nach deren Abschluss wird der Sekt filtriert und 2-3 Wochen gekühlt. Sobald die Dosage dem Sekt zugesetzt wurde, wird mittels eines speziellen Sektgegendruckabfüllers in die Flaschen gefüllt. Diese Methode wird für preiswerte sowie sehr fruchtige Sekt angewendet.

WEINGUT MALAT, PALT/KREMS - KREMSTAL

Als Gründungsmitglied der Vereinigung Österreichischer Traditionsweingüter hat das Weingut Malat Pionierarbeit geleistet. Vor 300 Jahren  im Kremstal  gegründet, überzeugt es mit Spitzenweinen in rot, weiß, süß und prickelnd. Michael Malat führt seit 2008 in 10. Generation den 50 ha großen Betrieb, welcher national wie international anerkannt ist. Weine mit  persönlicher Handschrift, Finesse, Eleganz und Trinkfluss sind für den Winzer essentiell. Perfekte Trauben, zu 100 % aus den eigenen Weingärten, detaillierte Bodenarbeit, Handlese sowie schonende Pressung tragen zur Qualität bei. Die immense Produktpalette des Weingutes lässt sich sehen, obendrein wurden  1976 Österreichs erste Winzersekte  von Weingut Malat auf den Markt gebracht. An der Art der Herstellung hat sich nichts geändert und jeder Arbeitsschritt erfolgt auf dem Weingut. Die sorgfältige Auswahl der Grundweine,  traditionelle Flaschengärung  sowie das  Rütteln von Hand  und die längere Lagerung auf der Hefe sind Voraussetzung für die herausragende Qualität und das zarte Mousseux der Malat-Sekte. Innovation und Tradition verbinden sich hier zu einer Symbiose, die in den Weinen und Sekten zu spüren ist.


WEINGUT HARKAMP, ST. NIKOLAI - SÜDSTEIERMARK

1926 beginnt die Geschichte des Weinguts Harkamp. Im südsteirischen Sausal am Flamberg erwarben die Großeltern ein Wirtshaus und 1 Hektar Weingarten. Seit 1990 hat Hannes Harkamp das Zepter in der Hand und von 4 ha auf 17 ha Weingärten erweitert. Ein gemütliches Weingartenhotel mit 25 Zimmern rundet das Angebot ab. Angebaut werden die typischen steirischen Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Morillon oder Gelber Muskateller. Der Winzerfamilie ist besonders wichtig, dass die Herkunft der Weine deutlich hervorkommt und die Natur den Rhythmus vorgibt. Seit 2015 befindet sich das Weingut in der Umstellung auf biologische Bewirtschaftung. 1994 kreierte Harkamp seinen ersten Sekt und die hohen Bewertungen geben dem Winzer Recht, auch Winzerkollegen lassen ihre Weine von Hannes Harkamp versekten. Im Jahr 2012 entstand daher ein eigener Bereich für die Sektproduktion. Pinot Noir gibt hier den Ton an, dieser eignet sich hervorragend für die längere Lagerung auf der Hefe. Aber auch alle anderen Burgundersorten beweisen erstklassigen Sektgenuss! Das Ziel war es, den Betrieb als Premium-Weingut zu etablieren, was hervorragend gelungen ist.


WEINGUT BRÜNDLMAYER, LANGENLOIS - KAMPTAL

Willi Bründlmayers Traditionsweingut in Langenlois gilt als Leitgestirn der österreichischen Weinszene. Der Winzer, seine Familie und die hochmotivierten Mitarbeiter schätzen ihre Weingärten. Sie sind das Herzstück des Erfolgs. Auf 80 ha in den besten Lagen des Kamptals werden ausschließlich organische Dünger verwendet und die natürlichen Ressourcen nachhaltig genutzt. Dort gedeihen Grüner Veltliner und Riesling, aber auch die Burgundersorten hervorragend. Die daraus gekelterten Weiß- und Rotweine sowie der einzigartige Bründlmayer Brut lassen die Herzen der Weinfreunde höher schlagen. Um der Champagnerliebe seiner aus Frankreich stammenden Frau Edwige etwas Gleichwertiges entgegen zu setzen, wurde 1989 der erste "Bründlmayer Brut", der sich streng nach den Regeln der Champagne richtet, kreiert. Handlese und eine entsprechend lange Hefelagerung sind selbstverständlich. Der Sekt wird noch heute von Hand gerüttelt und warm, ohne Einfrieren des Flaschenhalses, degorgiert. Mit regelmäßigen Spitzenbewertungen im In- und Ausland gehört Bründlmayer zu den erfolgreichsten Erzeugern überhaupt. Als jüngste Beispiele gelten die 6 Vinaria Trophies aus 2016 sowie die "Kollektion des Jahres" im Gault& Millau Wein-Guide 2017. Ein Hochgenuss der Vielfalt für Weinliebhaber!


WEINGUT JOHANN TOPF, STRASS - KAMPTAL

Strass im Strassertal im  Kamptal  ist die Heimat des renommierten  Traditionsweinguts Topf. Ein  Familienbetrieb, wie er im Buche steht. Ein Platz, wo Tradition, Innovation, Nachhaltigkeit und modernes Know-how miteinander verschmelzen. Die Töpfe sind ein Familienweingut und leben auch Familie im Weingut. Hans sen., Magdalena, Hans jun. und Maximilian sind nicht immer einer Meinung, verfolgen aber erfolgreich ein gemeinsames Ziel. Wir Töpfe sind "Terroirist"en, denn unsere Lagen sind unser höchstes Gut. Nur mit der richtigen Sortenwahl, der richtigen Selektion, in den allerbesten Rieden und behutsamem Umgang mit den natürlichen Ressourcen der Natur können große beeindruckende Weine und Schaumweine mit Persönlichkeit entstehen. Diese reifen sorgfältig gepflegt in unserem 400 Jahre alten Keller. Tiefgründiger Löss und Kalk sind die beste Voraussetzung für den spannenden Brut und Brut Rosé. Und der Lange Hefekontakt sorgt für ein unglaublich feines Mousseux. Weingut Topf ist ein Garant für Gaumenfreuden der besonderen Art und das seit Generationen!

  • A la Carte Punkte 93
  • 20% sparen
Malat Brut Reserve 2012
18.16 Preis statt bisher 22.70 (€ 30.27 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch A la Carte Punkte und Falstaff
  • A la Carte Punkte 93
  • 20% sparen
Malat Brut Rosé Reserve 2012
17.92 Preis statt bisher 22.40 (€ 29.87 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch A la Carte Punkte
  • 20% sparen
Harkamp Brut Reserve 2013
23.68 Preis statt bisher 29.60 (€ 39.47 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 92
  • 20% sparen
Harkamp Brut Rosé
16.16 Preis statt bisher 20.20 (€ 26.93 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Falstaff
  • Falstaff 93
  • 20% sparen
Bründlmayer Brut
20.72 Preis statt bisher 25.90 (€ 34.53 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Falstaff
  • Falstaff 93
  • 20% sparen
Bründlmayer Brut Rosé
20.72 Preis statt bisher 25.90 (€ 34.53 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Falstaff und Falstaff Sortensieger
  • 20% sparen
Topf Brut

Topf Brut

Johann Topf, Strass
Österreich Österreich 0.75 l | Brut
17.12 Preis statt bisher 21.40 (€ 28.53 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% sparen
Topf Brut Rosé

Topf Brut Rosé

Johann Topf, Strass
Österreich Österreich 0.75 l | Brut
17.12 Preis statt bisher 21.40 (€ 28.53 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen