Vinorama on Tour: Pannobile - neun Weingüter, eine Idee! 4


Der Herbst führt uns zu den Pannobile-Winzern nach Gols - einer Gruppe von Menschen, die Werte und Ziele verfolgen, sich selbst dabei treu bleiben, und einen Wein keltern, der all dies ausdrückt!


Diplom-Sommelière
Blickt man in der österreichischen Weingeschichte zurück, so fand der größte Umbruch wohl in den 1980er Jahren statt. Viele  österreichische Winzer setzten auf die neuen modernen Kellertechniken und internationalen Rebsorten. Dieses Bekenntnis  zur Modernität führte aus heutiger Sicht oftmals zum Verlust der regionalen Typizität. Natürlich war der daraus resultierende  Fortschritt aber sehr wichtig für die Entwicklung des österreichischen Weinbaus.
Einige Winzer hatten jedoch eine andere Vorstellung, wie die Weine aus der Heimat sein sollten und wollten die Wurzeln nicht  hinter sich lassen. Die Idee „Pannobile“ wurde 1994 an einem Golser Winzerstammtisch geboren. Sieben Winzer, darunter Paul  Achs, Matthias Beck, Hans Gsellmann, Gernot Heinrich, Matthias Leitner, Hans Nittnaus und Helmuth Renner, waren die Gründerväter  dieser Vereinigung. Man wollte sich den Böden und dem Klima der eigenen Region verpflichten und aus heimischen  Rebsorten einen Wein höchster Güte herstellen. 1998 wurde mit Gerhard Pittnauer ein weiterer Winzer Teil dieser Gemeinschaft  und 2004 machte das Weingut Claus Preisinger die neun Winzer komplett. Im Jahr 1992 wurde der erste Pannobile rot und 1993  der erste Pannobile weiß auf den Markt gebracht. Man merkt, dass diese Vereinigung schon auf eine langjährige Geschichte zurückblickt,  denn es hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Eines ist aber stets gleich geblieben, nämlich die große Leidenschaft  aller, Teil von Pannobile zu sein.

WEINGUT HEINRICH,  Gols - Neusiedlersee
Im Jahr 2006 haben sich Gernot und Heike Heinrich entschieden, ihre Weingärten  – in denen zu 90 % lokale Rebsorten wurzeln – biodynamisch zu bewirtschaften.  Den komplexen Verbindungen zwischen belebter Natur, geologischen Verhältnissen,  klimatischen Besonderheiten und individuellen Bedürfnissen der Reben wird auf dem  Weingut bis ins kleinste Detail nachgespürt. Nur so lässt sich verstehen und erkennen,  wie sich Rebstöcke verhalten, was sie resistenter macht und ihre Vitalität stärkt, aber  auch wie man den Weinbau weiterentwickeln kann. Natur in Balance führt letztlich  zu dem, was zahlreiche Weinliebhaber Jahr für Jahr aufs Neue erfreut: Authentische  Weine für unbefangene Gaumen – puristisch, individuell und unverfälscht!


WEINGUT RENNER, Gols - Neusiedlersee
Das Weingut Renner ist ein waschechter Familienbetrieb. Gemeinsam werden ca.  13 Hektar Weingärten rund um Gols bewirtschaftet. Schon die Eltern haben das  Weingut 2009 auf organisch-biologische Bewirtschaftung umgestellt. 2016 haben  die Töchter Susanne und Stefanie die Verantwortung über die gesamte Weinernte  übernommen und gehen den eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Auch ihnen  liegt die naturnahe, sanfte Bewirtschaftung der Weingärten am Herzen. Künftig soll  der Betrieb auf biodynamische Landwirtschaft umgestellt und Demeter-zertifiziert  werden. Helmuth Renners ambitionierte Töchter blicken mit offenen Augen in die  Zukunft, das Ziel: ein bewusster Umgang mit der Natur und nuancenreiche Weine mit  gebietstypischem Charakter!


WEINGUT Anita & Hans NITTNAUS,  Gols - Neusiedlersee
Vor mehr als 30 Jahren haben Anita und Hans Nittnaus den elterlichen Betrieb  übernommen und ihre Vision von naturnahem, terroirbezogenem Weinbau  ständig weiterentwickelt. Im Weingarten wird biodynamisch gearbeitet, im Keller  dementsprechend natürlich vinifiziert. Wichtige Maxime des Betriebs ist lange  Lagerfähigkeit, die Hauptsorten sind Blaufränkisch, Zweigelt und Merlot. Comondor  und Pannobile sind die großen, noblen Cuvées des Hauses, Heideboden die Cuvée  mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit großer Leidenschaft ist Hans Nittnaus  in Jois am Leithaberg dabei auf Kalk- und Schieferböden seine Idee von Blaufränkisch  zu verwirklichen. Die Leithaberg DAC-Lagenweine (Chardonnay Freudshofer und  Bergschmalister, Blaufränkisch Altenberg, Gritschenberg und Tannenberg) eröffnen  eine neue Dimension dieses Top-Betriebes.


WEINGUT Paul ACHS,  Gols - Neusiedlersee
Der Golser Winzer Paul Achs ist 1991 in den Betrieb seiner Eltern eingestiegen.  Von da an legte der beherzte Winzer eine rasante Karriere hin. Bereits vier Jahre  später wurde er zum „Falstaff-Winzer des Jahres 1995“ gekürt und darf sich seither zur  auserwählten Tafelrunde der österreichischen Top-Winzer zählen. Beherzt krempelte  der ambitionierte Winzer das ursprünglich auf Weißweine ausgerichtete Weingut um  und legte den Fokus auf Rotweine. Heute ist das Weingut Paul Achs für seine mit  Eleganz und Finessenreichtum brillierenden Rotweine weit über die Grenzen des  Burgenlands hinaus bekannt. Sein Erfolgsrezept: „Als Winzer gebe ich das wieder,  was geschehen ist. Ich erfinde nichts dazu. Der Wein muss schmecken, wie er ist und  nicht wie er sein könnte. Darum auch die Hinwendung zur Biodynamie als logische  Konsequenz.“

  • Falstaff 94
Bio
  • 20% sparen
Pannobile 2015

Pannobile 2015

Weingut Heinrich, Gols
Österreich Österreich 0.75 l | Trocken
23.12 Preis statt bisher 28.90 (€ 38.53 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Falstaff
  • A la Carte Punkte 93
Bio
  • 20% sparen
Pannobile 2013

Pannobile 2013

Helmuth Renner, Gols
Österreich Österreich 0.75 l | Trocken
20.88 Preis statt bisher 26.10 (€ 34.80 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch A la Carte Punkte und Falstaff
  • Falstaff 92
Bio
  • 20% sparen
Pannobile 2014

Pannobile 2014

Anita & Hans Nittnaus, Gols
Österreich Österreich 0.75 l | Trocken
22.72 Preis statt bisher 28.40 (€ 37.87 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch Falstaff
  • A la Carte Punkte 94
Bio
  • 20% sparen
Pannobile 2015

Pannobile 2015

Paul Achs, Gols
Österreich Österreich 0.75 l | Trocken
22.32 Preis statt bisher 27.90 (€ 37.20 / Liter)
enthält Sulfite

Fachbewertung(en) durch A la Carte Punkte und Falstaff

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen