Liebe Vinorama-Kunden!
Unser Angebot  wächst stetig und bietet immer wieder etwas Neues. Wir sind daher stolz, Ihnen im Juni wieder einige neue österreichische und internationale Weingüter unseres Sortiments vorzustellen. Wie jedes Jahr gibt es wieder spannende Weine für Sie zu entdecken. Sind Sie neugierig geworden?

Katharina Schüttler, Sommelière

     

      STANDORTE DER NEUEN WEINGÜTER

      ÖSTERREICH:

        1. Weingut Mayer, Königsbrunn

        2. Weingut Högl, Spitz a.d. Donau

        3. Weingut Pasler, Jois

      DEUTSCHLAND:

        4. Weingut Haidle, Kernen-Stetten

       ITALIEN:

        5. Colle Corviano, Loreto Aprutino - Abruzzen

        6. Domenico Clerico, Langhe - Piemont

        7. Ca' del Bosco, Erbusco - Lombardei

      FRANKREICH:

        8. Clos de la Chapelle, Pommard - Burgund


WEINGUT MAYER, KÖNIGSBRUNN - WAGRAM
Das junge, dynamische Team des Wagramer Traditionsweinguts Franz Anton Mayer startet mit einer neuen, nachhaltigen Weinlinie: MAYER - der Wein. Der respektvolle Umgang mit den Ressourcen der Natur ist dabei oberstes Prinzip. Auf etwa 5 Hektar eigener Weinbaufläche bewirtschaftet das Weingut nach biologischen Prinzipien. Diese kleine, feine Linie verspricht Glas für Glas einzigartigen Weingenuss.
WEINGUT HÖGL, SPITZ a.d. DONAU - WACHAU
Am Ende der Wachau, wo man schon in Richtung Waldviertel blicken kann, liegt das Weingut Högl, welches von Josef Högl und seinem Sohn Georg geführt wird. Die Steilheit der Lagen und die Eigenwilligkeit des Klimas des Gebietes verlangen viel Geduld und Können. Doch genau dies beherrschen die zwei Winzer perfekt und segnen Weinliebhaber mit wunderbar komplexen und vielschichtigen Weinen.
WEINGUT PASLER, JOIS - LEITHABERG
Franz Pasler hat sich mit der Übernahme des Weinguts 1988 ganz und gar der Produktion von naturnahen und qualitätsorientierten Weinen verschrieben. Die Weingärten, welche alle in der Nähe des Neusiedlersees liegen, werden mit besonderem Fingerspitzengefühl und im Einklang mit der Natur kultiviert. Im Keller helfen moderne Technologien dabei, die feinen Unterschiede der Rebsorten und Lagen zu betonen.
WEINGUT HAIDLE, KERNEN-STETTEN - WÜRTTEMBERG
Das deutsche Weingut Karl Haidle zählt zu den ältesten Weinbaubetrieben im Remstal und ist seit jeher bekannt für seine Rieslinge. Weingutsleiter Hans Haidle legte immer schon ein besonderes Augenmerk auf höchste Qualität. Sein Sohn Moritz war bei der Umstellung auf biologischen Anbau tatkräftig involviert. Dieser wurde bei der Falstaff Deutschland Wein Trophy 2019 zum "Newcomer des Jahres" gewählt.
COLLE CORVIANO, LORETO APRUTINO - ABRUZZEN
Das 2001 gegründete Weingut Colle Corviano wird von Alfredo Di Tonno und seiner Tochter Antonella geführt. Es befindet sich in Loreto Aprutino in der italienischen Weinbauregion Abruzzen, in welcher traditionellerweise hauptsächlich die Rebsorten Montepulciano und Trebbiano kultiviert werden. Die Reben werden durch das einzigartige Klima des Apennin-Gebirges und des Adriatischen Meeres beeinflusst.
DOMENICO CLERICO, LANGHE - PIEMONT
Als der Spitzenwinzer Domenico Clerico im Jahre 1976 den Weinbaubetrieb seines Vaters im Piemont übernahm, setzte er den Grundstein für eine sehr erfolgreiche Weinguts-Zukunft. Über die Jahre hinaus brachte er einzigartige Barolo-Weine auf den Markt. Seit seinem Ableben 2017 führen seine Ehefrau Giuliana Clerico und der junge Weinmacher Oscar Arrivabene das Weingut ganz nach Domenicos Philosophie weiter.
CA' DEL BOSCO, ERBUSCO - LOMBARDEI
Das Weingut Ca’ del Bosco wurde 1969 gegründet und liegt im DOCG-Gebiet Franciacorta in der Weinbauregion Lombardei. Es ist vor allem für seine einzigartigen Schaumweine bekannt, die aus den Rebsorten Chardonnay und Pinot Noir gekeltert und nach traditioneller Flaschengärung produziert werden. Der hochmoderne Keller ist mit der neuesten Technik ausgestattet und für seine prunkvolle Architektur bekannt.
CLOS DE LA CHAPELLE, POMMARD - BURGUND
Domaine Clos de la Chapelle befindet sich in der kleinen, historischen Gemeinde Volnay in Côte de Beaune. Diese hat eine eigene Premier-Crus-Appellation, auf welche das Weingut ein Monopol besitzt. Der Domaine Clos de la Chapelle ist es daher das größte Anliegen, das einzigartige Terroir dieses Ortes in den Weinen zum Ausdruck zu bringen und die Traditionen mit Stolz weiterzutragen.
  • Falstaff 92
  • 20% sparen
Grüner Veltliner Federspiel Ried Schön 2018
13 12 Preis statt bisher 16,40 (€ 21,87 / Liter)
enthält Sulfite

  • James Suckling 93
  • 20% sparen
Cuvée Prestige Franciacorta DOCG
29 76 Preis statt bisher 37,20 (€ 49,60 / Liter)
enthält Sulfite

  • Mundus Vini 2
  • 20% sparen
Montepulciano d'Abruzzo DOC 2017
00 Preis statt bisher 7,50 (€ 10,00 / Liter)
enthält Sulfite

  • James Suckling 92
  • 20% sparen
Trevigne Barbera d'Alba DOC 2016
18 80 Preis statt bisher 23,50 (€ 31,33 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% sparen
Volnay 1er Cru Clos de la Chapelle 2017
87 44 Preis statt bisher 109,30 (€ 145,73 / Liter)
enthält Sulfite

  • Falstaff 92
  • 20% sparen
Blaufränkisch Gritschenberg Leithaberg DAC 2015
26 88 Preis statt bisher 33,60 (€ 44,80 / Liter)
enthält Sulfite

Bio
  • 20% sparen
Ritzling Riesling VDP Gutswein 2018
88 Preis statt bisher 11,10 (€ 14,80 / Liter)
enthält Sulfite

  • 20% sparen
Amadeus Weiß 2017
11 68 Preis statt bisher 14,60 (€ 19,47 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen