RARITÄT DES MONATS: 

HOMMAGE WEINVIERTEL DAC RESERVE 2016

WEINGUT PFAFFL

"Schon seit längerem verspüre ich den Wunsch, meiner Liebe zum Grünen Veltliner auch durch einen Wein Ausdruck zu verleihen, den ich mit höchstem Aufwand erzeugen kann, um maximale Qualität in die Flasche zu bringen."  Roman Pfaffl

Der größte Wein des Hauses Pfaffl ist eine Hommage an den Grünen Veltliner. Hier arbeitet der Veltliner-Fanatiker daran, die Essenz der Rebsorte zu ergründen. Erreicht wird dies durch eine Selektion an Trauben aus über 50 Jahre alten Rebstöcken aus Großebersdorf verbunden mit einer späten Lese einzelner Trauben aus der Lage Haidviertel in Stetten. Das wertvolle Traubengut wird nach 10 Stunden Maischestandzeit in einem einzigen 2.000l Akazienholzfass spontan vergoren und auf der Hefe gelagert. Sehr traditionell also, denn schon seit jeher verwendet man in der Gegend Akazienholzfässer für die Weinbereitung. "Der Veltliner wird durch Akazie nicht überlagert, sondern nur unterstrichen", erklärt der Winzer.

Pfaffls Hommage zeigt sich geballt fruchtig nach Ananas und Blutorange umhüllt von feinen Pfeffernoten. Am Gaumen trotz aller Kraft und Tiefe sehr elegant und geradlinig. Ein Wein zum Sinnieren und Erforschen, der immer wieder Neues aufzeigt. Der Jahrgang 2016 brachte aufgrund von Frost im Frühjahr kleine Mengen, aber sehr gute Qualitäten hervor. Dies zeigte sich auch am Erfolg des Hommage 2016. Der Wein wurde in Schweden gar als "Bester Wein aus 2016" gefeiert. Definitiv ein Wein für Genießer!

  • 11% sparen
  • Falstaff 95
Weinviertel DAC Reserve Grüner Veltliner Hommage 2016
38 00 Preis statt bisher 42,90 (€ 57,20 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen