Die Geschichte vom Grünen Veltliner Smaragd G&G Ried Kaiserberg hat seinen Ursprung bei Josef, einem langjährigen Freund der Familie Högl, und Georg Högl. Josef wird wegen seiner Leidenschaft für italienischen Wein auch liebevoll Giuseppe genannt. Die beiden Weinliebhaber stehen hinter der Bezeichnung G&G im Namen des Weines.

Bis zu seiner Pension war Giuseppe lediglich Weinkonsument und hegte immer schon eine Liebe für die Wachau und deren Weine. 2012 beschloss er dann selber Winzer zu werden und startete, gemeinsam mit Winzer Georg Högl, das Projekt Kaiserberg. Die Basis für diesen Smaragdwein bilden 50 Jahre alte Grüne-Veltliner-Rebstöcke. Das Ergebnis sind aromatische Duftnoten und eine saftig-mineralische Textur in einem Wein, der ein besonderes Reifepotenzial besitzt.

Georg Högl leitet seit dem Jahr 2014, gemeinsam mit seinem Vater Josef, das Weingut Högl. Das Vater-Sohn-Gespann arbeitet Seite an Seite im Keller und im Weingarten. Davor absolvierte er die VINOHAK in Krems, eine Handelsakademie mit gleichzeitiger Ausbildung an der Weinbauschule. Zudem sammelte er, neben seinen Tätigkeiten am Familienweingut, in einem halbjährigen Praktikum in Württemberg Erfahrungen im Weinbau.

Der Grüne Veltliner Smaragd G&G Ried Kaiserberg ist sowohl für Georg als auch für Giuseppe ein ganz besonderes Herzensprojekt!
  • Falstaff 93
  • 16% sparen
Grüner Veltliner Smaragd G&G Ried Dürnsteiner Kaiserberg 2018
40 00 Preis statt bisher 47,70 (€ 63,60 / Liter)
enthält Sulfite

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen