2018 wird wohl in die Weingeschichte eingehen: 

Die früheste Lese aller Zeiten, beste Traubenqualität und sehr gute Mengen!

Wie war der Witterungsverlauf?

Auf den zweitwärmsten Frühling seit 1767 folgte die früheste Rebblüte seit Beginn der Aufzeichnungen, die bereits Ende Mai abgeschlossen war. Aufgrund der massiven Trockenheit im Juli und Rekordtemperaturen weit über 30°C musste zum Teil mit Bewässerung gearbeitet werden.

Die Lese war im August schon in vollem Gange. Der Kaltlufteinbruch Ende des Monats kam dann gerade recht und brachte kühleres Lesegut. Ein milder, trockener September führte schließlich zum glücklichen Ende der frühesten Lese aller Zeiten.

Wie präsentiert sich der Jahrgang 2018?

Die Weine bestechen durch angenehmen Trinkfluss, schöne Frucht und deutliche Sortentypizität. Eine ausgewogene Säure und moderater Alkoholgehalt sind in allen Weinbaugebieten erkennbar. Die Weißweine machen schon jetzt Lust auf mehr und bei den Rotweinen unterstützt die angenehme Säure die Fruchtigkeit.

Newsletter:
Angebote & Tipps...

sowie wertvolle Informationen rund um das Thema Wein bequem per E-Mail.

Kontakt:
Schreiben sie uns...

und geben Sie uns Ihr Feedback oder stellen Sie Ihre Fragen zu und rund um Vinorama.

Jetzt Vinorama kontaktieren

Teilen

Teilen Sie mit Ihren Freunden diese Seite von Vinorama!

Vinorama - Auf Facebook teilenVinorama - Auf Google+ teilenVinorama - Auf Twitter teilen